Am 21. Februar fand in Nedderby ein Faschingsringreiten für Kinder und Jugendliche statt.
Mitmachen konnten alle, die Lust dazu hatten. Da es nicht wie beim „normalen“ Ringreiten war, durften diejenigen, die noch nicht so lange bei Reiten dabei sind, im Trab versuchen die Ringe zu treffen. Die erfahreneren Reiterinnen absolvierten das Ganze im Galopp.
Die einzige Bedingung für alle war, dass sie sich verkleiden mussten und so kam es, dass insgesamt 20 Kinder und Jugendliche (!) als Pipi Langstrumpf, Hexe, Indianer, Engel und noch vielem mehr die Reithalle betraten.
Und dann ging es auch schon los. Die Schulpferde drehten alle artig ihre Runden, die kennen schließlich ihren Job! Mehrere Kinder teilten sich ein Pferd oder Pony und kriegten das super hin, sich gegenseitig aufs Pferd zu helfen. Auch passten alle ganz toll auf, wann sie an der Reihe waren, die beiden Ringe zu treffen.
Bei so vielen Kindern kam es dann dazu, dass bei der anschließenden Siegerehrungen viele Plätze mehrfach belegt waren, da sehr oft die gleiche Anzahl an Ringen getroffen wurden.
So gab es zwei 1. Plätze, die an Ann-Kathrin Stegelmann und an Maysa peters gingen.
2. wurden Cynthia Matthiesen, Leonie Irmak, Hannah Kammin, Mia Kafka und Alissia Hofedietz. Den 3. Platz teilten sich Carina Moeskes, Rieke Petersen, Laura Matzen und Maritta Petersen. Auf den 4. Platz kamen Laura Becker, Theresa Vierck, Lina Feistel, Andre Becker, Solveig Stapelfeld, Jule Hansen, Jane Hinrichsen, Milena Niendorf und Lea Celina Wölki.
Ein besonderer Dank geht an die fleißigen Helfer, ohne die solch eine Veranstaltung nicht stattfinden könnte!!!

Hier geht's zu den Fotos vom Faschingsreiten 2008