30-jähriges Jubiläum des Reit- und Fahrvereins Husbyharde
10.11.2007

Der Reit- und Fahrverein Husbyharde ist in diesem Jahr 30 Jahre alt geworden. Grund genug, dieses Ereignis mit einem rauschenden Fest zu feiern.
Zum Jubiläumsball, der am 10. November im Dörpshus Hürup stattfand, erschienen zahlreiche Vereinsmitglieder und Gäste.
Bei einem Begrüßungssekt konnte man einen ersten Blick auf die Fotowände werfen, die die Geschichte des Vereins dokumentierten. Sofort entstanden Gespräche mit Satzanfängen wie „Oh, weißt Du noch…“ und „Guck’ mal hier, wann war das denn?“.
Auch wurde sich köstlich über die vergangene Mode und Frisuren amüsiert.

Nach dem Essen und dem üppigen Dessert-Bufét gab es eine Kostprobe der Accapella-Gruppe „Papermoon“, die für begeisternden Applaus sorgte.
Vielen Dank an Papermoon noch einmal an dieser Stelle!!!

Die Darbietungen des Abends drehten sich selbstverständlich um die 30-jährige Geschichte des Vereins. So hatten die Jugendlichen einen Quiz ausgearbeitet, in dem es Fragen zu diesem Thema zu beantworten galt. Hier war der Lacher des Abends, dass Erich-Wilhelm Jacobsen, der bis Ende 2005 zusammen mit seiner Frau Ose den Reiterhof Nedderby betrieben hat, eine Reitstunde beim jetzigen Betreiber Axel Antrack gewann.
Im weiteren Verlauf des Abends wurden die Gäste durch vier „Pferde“ unterschiedlichsten Charakters an diverse Geschichten und Anekdoten des Reitsports in unserem Verein erinnert. Das alte „Pferd“ (das u.a. Alzheimer hat…) erinnerte so manch einen im Publikum an den unvergessenen Janosch, während das verrückte Pferd mit seiner relaxten Art für so einige Lacher sorgte. Die „Pferde“ wurden mit donnerndem Applaus belohnt.
Der krönende Abschluss der Vorführungen bildete ein Husbyharde-Lied, in dem die Geschichte des Vereins erzählt wird, dies selbstverständlich nicht auf ganz ernste Art und Weise, es wurde schallend gelacht.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde jede Menge getanzt, gelacht und geklönt bis in die frühen Morgenstunden.

Der Verein möchte sich ganz herzlich bei allen bedanken, die mit ihrem Engagement für das Gelingen unseres Jubiläums beigetragen haben!!!