Ringreiten beim Reit- und Fahrverein Husbyharde
24.03.2007

Ringreiten beim Reit- und Fahrverein Husbyharde

Wie in jedem Frühjahr stand am 24. März wieder das Ringreiten beim Reit- und Fahrverein Husbyharde an. 20 Ringe gab es zu holen… und das natürlich aus dem vollen Galopp!
Insgesamt nahmen 35 Reiter und Reiterinnen teil und wurden vom Publikum kräftig angefeuert.
Bei den Jüngsten siegte Lisa Irmak auf Candygirl mit insgesamt 7 Ringen. Cynthia Strobel erreichte mit Line den zweiten Platz, Maysa Peters auf Yasmin wurde dritte und Annika Seemann erreichte auf Tommy den vierten Platz.

Kathrin Schmidthaus auf Leroy konnte sich in der Abteilung der Jugendlichen mit 14 Ringen die begehrte gelbe Schleife abholen. Zweite wurde Mia Kafka auf Latina. Den dritten Platz sicherte sich Christina Wöhlk auf Baghira und vierte wurde Jule Kolwe auf Justy.

Bei den Erwachsenen gab es in diesem Jahr ganz neue Bedingungen: der Verein hatte nämlich richtige, lange Lanzen angeschafft, so dass für alle Reiter und Reiterinnen die Karten neu gemischt wurden. Mit reichlich leckerem Zielwasser erhöhte sich auch die Trefferquote nach und nach.
Als Siegerin setzte sich Janina Degner auf Dustin mit 13 Ringen durch. Burkhardt Kohnert wurde mit Tibur zweiter und Ines Hansen belegte auf Kalimero Platz drei. Gesa Hansen wurde mit Allegra vierte und Nicole Günzl erreichte mit Latina den fünften Platz.

Die Siegerehrung für die Erwachsenen fand abends in gemütlicher Runde im Landgasthaus Bönstrup statt. Hier gab die Siegerin Janina Degner nach alter Tradition für alle Anwesenden eine Runde aus. Es wurde noch lange geklönt und viel gelacht.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich für all die fleißigen Helfer, ohne die eine Veranstaltung wie das Ringreiten nicht möglich wäre!