Faschingsringreiten & Ringreiten beim Reit- und Fahrverein Husbyharde

Am 27. März fand in Nedderby bereits zum 3. Mal das Faschingsringreiten für Kinder und Jugendliche statt.
Mitmachen konnten alle, die Lust dazu hatten. Da es nicht wie beim „normalen“ Ringreiten war, durften diejenigen, die noch nicht so lange bei Reiten dabei sind, im Trab versuchen die Ringe zu treffen. Die ganz kleinen druften auch im Schritt ihr Glück versuchen. Die erfahreneren Reiterinnen absolvierten das Ganze im Galopp.
Die einzige Bedingung für alle war, dass sie sich verkleiden mussten und so kam es, dass insgesamt 15 Kinder als Cowboy, Marienkäfer, Vampir, Oma und noch vielem mehr die Reithalle betraten.
Und dann ging es auch schon los. Die Pferde drehten alle artig ihre Runden, die kennen schließlich ihren Job! Mehrere Kinder teilten sich ein Pferd oder Pony und kriegten das super hin, sich gegenseitig aufs Pferd zu helfen.
Es siegte Ole Christian Krüger mit Tommy. Den 2. Platz belegte nach einem Stechen Lis Katharina Bernsdorf mit Sweety und Jean-Luca Neumann wurde ebenfalls mit Sweety 3. Lena Boock konnte sich mit Krümel nach dem Stechen den 4. Platz sichern, während Niklas Müller mit “Hans-Jakob” den 5. Platz belegte. 6. wurde Lisa Müller, die auch “Hans-Jakob” geritten hat.

Um 14 Uhr waren dann die Junioren mit dem alljährlichen Ringreiten an der Reihe. Hier war der Ritt im Galopp selbstverständlich Pflicht. Es siegte Hannah Kammin während André Becker sich den 2. Platz sicherte. Den 3. Platz in dieser Abteilung errang Liv Foit.
Bei den Erwachsenen zeigten die Herren der Schöpfung den Reiterinnen wo es lang geht… So siegte Dietmar Hinrichsen vor seiner Frau Claudia. Den 3. Platz belegte Hannes Metzger. Die spontan gegründete Reitgemeinschaft, bestehend aus Birger Hansen, Kai Epsen und dem neuen Pächter von Nedderby, Frank Neumann, sicherte sich den 4. Platz.

Ein besonderer Dank geht an die fleißigen Helfer, ohne die solch eine Veranstaltung nicht stattfinden könnte!!!

Hier geht's zu den Bildern